Projekt Beschreibung

Projekte

Berlin
Guitar
Trio

Aurélie Olivéros (Strasbourg), David Bartelt (Dortmund), Philipp Niedrich (Berlin)
BerlinGuitarTrio

Projekte

Berlin
Guitar
Trio

Aurélie Olivéros (Strasbourg), David Bartelt (Dortmund), Philipp Niedrich (Berlin)

18 Saiten zwischen Klassik, Moderne und Staunen

Überraschungen der virtuosen Art sind bei den Konzerten des BerlinGuitarTrio Programm. Denn nicht nur die außergewöhnliche Formation dreier Konzertgitarren eröffnet ein neues Verständnis der Kompositionen alter und junger Meister, auch der 18-saitige Klang begeistert das internationale Konzertpublikum. Das junge BerlinGuitarTrio verbindet barocke Kompositionen von Bach bis Vivaldi, virtuose Klassik, leidenschaftlichen Flamenco und moderne Kompositionen mit Jazz- und Folkloreeinflüssen.

Das international besetzte Trio bildete sich 2009 auf der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin. Dort entwickelten die drei Musiker David Bartelt, Aurélie Olivéros und Philipp Niedrich ihre inspirierende Art, Klassik und Moderne für 18 Saiten neu zu interpretieren. Schon im Frühling 2011 wurde ihr Engagement mit dem Gewinn eines «Yehudi Menuhin „Live Music Now“ e.V.» Stipendiums ausgezeichnet. Es folgten zwei CD-Veröffentlichungen und viele erfolgreiche Konzerte im In- und Ausland.

Im Sommer 2017 beendete das Trio die Zusammenarbeit.

Programme

  • Klassik Programm (bunt gemischt oder mit stilistischem Schwerpunkt)
    • Barock
    • Klassik
    • Romantik
    • Moderne
  • Spanisches / Südamerikanisches Programm
  • Filmmusik Programm
  • Weihnachtsprogramm

Videos

Neugierig geworden?

Dann zögern Sie nicht länger und machen Sie Ihr Event zu etwas Besonderem!

Kontakt